Fünf Dinge, die wirklich wichtig sind beim Abnehmen

 

1.Übernimm Verantwortung

Nur DU allein bist für deine Gesundheit und deinen Körper verantwortlich. Oft versuchen wir es auf viele andere Aspekte zu schieben (“Mein Job ist ja auch sehr stressig” , “Ich wollte ja gesund essen, aber in der Kantine gab es eben nur Schnitzel mit Pommes”). Es liegt in deiner Hand und es ist DEINE verdammte PFLICHT! dafür zu sorgen, dass du dich gesund ernähren kannst und Sport in dein Leben integrierst. Wie kann es sonst sein, dass Menschen, die am meisten eingespannt sind, den stressigsten Job plus Familie haben, es trotzdem schaffen einen gesunden Lifestyle zu leben? Auch du bist nicht als Couch-Potato geboren, sondern die Verhaltensweise hat sich über die Jahre entwickelt- und lässt sich damit ändern!

Bedenke: In jedem Punkt deines Lebens hast du die Macht zu sagen :” This is not how my story is going to end”- Du hast es also in der Hand: Schlank,fit und gesund werden? Oder sich weiterhin neidisch darüber ärgern das andere es hinbekommen?

3 Dinge die dir dabei helfen:

  1. Planung ist alles
  2. Es ist keine Frage der Zeit, sondern immer eine Frage der Priorität
  3. Gute Ausreden gibt es nicht 😉

 

2. Lerne NEIN zu sagen

Die Schwiegermama steht morgens mit dem Nudelsalat vor der Tür und du ärgerst dich, dass du diesen nach dem Frühstück noch on top verschlungen hast? Du brauchst kein schlechtes Gewissen haben, NEIN zu sagen zu dem Nudelsalat- dafür aber JA zu einem Körper indem du dich wohlfühlst. Am glücklichsten machst du deine Schwiegermama wenn es dir gut geht: Also, weih sie ein in dein Vorhaben ein und schwups, schon bringt sie dir das nächste mal vielleicht einen Korb mit frischem Gemüse mit.

 

3. Gesund zu leben ist keine Schande

Dieser Punkt schließt an dem letzen an: Hör auf dich unwohl in einer Runde zu fühlen wenn du etwas Gesundes bestellst und vielleicht beim zweiten Stück Kuchen NEIN sagst. Sei stolz auf dich,dass du Verantwortung übernommen hast. Das heißt nicht, dass du dir nie was gönnen kannst und sollst: Ganz im Gegenteil. Aber das heißt auch, dass du anstatt dem dicken Sahnekuchen auch mal leckere Proteinmuffins mitbringen kannst, ohne das du dich schief angucken lassen musst. Schließlich geht es bei einem Treffen mit deinen Freunden und deiner Familie doch um das Zusammen kommen- und das wird doch viel geselliger wenn man nicht kugelrund auf dem Boden liegt!

 

4. Sei fokussiert

Abnehmen und fit zu werden geht nebenbei wie ganz von allein? Nicht ganz. Gerade am Anfang deines Weges ist es wichtig den Fokus immer zu halten. Ja, es ist Arbeit. Aber ja, du willst auch Großes erreichen. Irgendwann wirst du merken, dass du die gesunde Ernährung und den Sport in dein Leben integriert hast- doch bis dahin, halte dein Ziel immer vor Augen.

3 Dinge die dir dabei helfen:

  1. Tracke deine Ernährung
  2. Plane deine Workouts am Anfang der Woche
  3. Suche dir ein Kleidungsstück als Maßstab oder lass dich zwischendurch vermessen

 

 

5. 80/20 ist das neue 90/60/90!

Lebe nach dem 80/20 Prinzip: 80% der Woche strikt und fokussiert mit Ernährung und Training umgehen- und am Wochenende oder an einem besonderen Ereignis auch mal richtig genießen. So musst du auf nichts verzichten, aber wirst deinem Ziel trotzdem um einiges näher kommen. Und dieses Prinzip lässt sich auch ein Leben lang durchhalten- denn was du dir erarbeitest ist ja keine Diät, sondern ein gesunder Lebensstil ohne Ablaufdatum! Eine gesunde Ernährung und gutes, hartes Training unter der Woche gibt dir Power für deinen Alltag- oder kannst du dich schonmal daran erinnern, dass du nach einer richtigen fettigen übergroßen Mahlzeit vom Tisch aufgesprungen bist und gesagt hast ” Mensch, was strotzte ich nur so vor Energie?”. Tu dir etwas Gutes, und nähre deinen Körper mit guten Nährstoffen- dann hast du auch viel mehr Lust am Wochenende etwas schönes zu unternehmen und dir dann gemütlich ein Eis zu gönnen!

3 Dinge die dir dabei helfen:

  1. Kaufe am Anfang der Woche ein
  2. Trinke jeden Tag 2-3 Liter Wasser- damit legst du den Grundstein jeden Tag
  3. Never skip a Monday Workout- damit setzt du den Start für die Woche

 

 

 

 

Und ein letzter Punkt : Hol dir Hilfe. Auch das ist keine Schande- Manchmal brauch man eine Helping Hand für den Start.

Auch du kannst es schaffen, dich endlich wohl zu fühlen- Lass mich dir dabei helfen!